3D-Scanner von Imetric

Imetric Serie 104/104a/104i - Der Hochpräzisions-Scanner

Imetric Scanner D104i
Kann auch als hochpräzises Messgerät eingesetzt werden - Der Imetric Scanner D104i

Der 3D-Scanner der Reihe 104, 104a und 104i von Imetric verfügt über ein offenes Scansystem, welches Messdaten in hoher Qualität liefert. Für den Import in handelsübliche CAD-Systeme verwendet der Scanner das STL-Format.

Rauschen: besser als 5 Mikrometer
Reproduktion: besser als 10 Mikrometer
Genauigkeit: besser als 20 Mikrometer

Der Imetric-Scanner 104 ist optional erweiterbar auf D104a oder D104. Der Imetric 104i arbeitet mit der photogrammetrischen Messtechnik und kann auch als hochpräzises Messgerät eingesetzt werden.

Jeder Imetric-Scanner wird im Werk kalibriert. Der 104i besitzt zusätzlich einen Messring mit speziellen Markerpunkten. Die Positionen dieser Markerpunkte ist exakt im System hinterlegt. Bei weitspännigen Arbeiten ist somit eine äußerst exakte Positionierung weit auseinanderliegender Messpunkte am gescannten Modell zueinander möglich. Jeder Imetric Scanner ist absolut offen.

Mit Hilfe des Navigationsringes (Imetric 104i) kann die genaue Messpunktlage berechnet werden, da die Koordinaten aller Komponenten des Scanners bekannt und zueinander kalibriert sind. Für die Berechnung der 3D-Koordinaten der Objektpunkte kann man einen Vorwärtsschnitt benutzen, wenn das Objekt aus mindestens zwei Richtungen aufgenommen wurde und die äußere Orientierung sowie die zugehörigen Bildkoordinaten bekannt sind.